Aug 19
dhabermann

Vietnam – Easy Rider Tour

Schon seit einigen Tagen überlege ich, nun hab ich mich entschlossen. Schmeiß raus das Geld, egal, tu es und buch eine 3-Tages Tour. Ich treffe also Mr. Viet und er wird mein Fahrer für die nächsten Tage sein. Es ist nicht ganz günstig, also teuer (65$ pro Tag), dafür sehe ich so viele Dinge, die ich sonst niemals entdeckt hätte oder hingekommen wäre. Was also genau ist das nun? Der Begriff ist vermutlich dem Loneley Planet zu „verdanken“. Vor vielen Jahren haben die Bewohner in Da Lat angefangen Touristen aufzugabeln und ihnen die Schönheit Vietnams auf dem Motorrad zu zeigen. Irgendwann gab es einen kreativen Autor und schrieb im Reiseführer den Namen „Easy Rider“.  So wurde es zu einem feststehenden Begriff, denn schließlich lesen ALLE Backpacker den Lonely Planet (ächz!). Es wurde also zu einem großen Trend. So groß, dass es mittlerweile zahlreiche Fahrer gibt, die sich Easy Rider nennen. Natürlich sind sie alle das Original. Ein Original gibt es in dieser Hinsicht jedoch gar nicht. Es ist also Vorsicht geboten! Lieber mit mit 2-3 verschiedenen Fahrern treffen und letzten Endes nach Empfehlung (TripAdvisor), aber vor allem auch nach Bauchgefühl entscheiden. Jeder Mensch ist schließlich anders.

Für die kommenden 3 Tage werde ich jedenfalls samt Gepäck auf dem Rücksitz einer blauen Honda irgendwas Maschine sitzen. Die Rucksäcke dienen für mich praktischweise als Lehne. Wir fahren auf dem Ho Chi Minh Trail Richtung Norden. Mr. Viet erklärt mir so viel, das ich mir gar nicht alles merken kann. Er ist bereits etwas älter, hat daher viel Erfahrung und kennt seine Umgebung bestens. Wasserfälle & Nationalparks. Kaffee-, Tee-, Pfeffer-, Gummi- & Kakaoplantagen. Seide-, Getreide- oder Ziegelsteinfabriken. Überall bringt er mich dorthin, wo kein anderer Tourist hinkommt. Ich lerne vieles über Obst-, Gemüse- und Pflanzenanbau, das Land, die Kultur und die Bevölkerung kennen. Sehe unzählige Reisfelder, traumhafte Landschaften und verschlafene Dörfer. Esse beste vietnamesische Küche, wo ich sonst eventuell nur durch Zufall reingestolpert wäre. Komme mit Einheimischen ins Gespräch und höre deren Geschichte. DAS ist das wahre Vietnam.

 

Schließlich endet die Tour Nha Trang. Wahnsinns Strände. Hässliche Stadt. Vieles steht auf Russisch angeschrieben. Das sagt alles. Ich warte ein paar Stunden und fahre per Nachtbus nach Hoi An.

 

Mein Fazit: Auch wenn man (verhältnismäßig) also etwas in die Tasche greifen muss, die Erfahrungen auf einer Easy Rider Tour sind unbezahlbar.

Alternativ kann man sich natürlich sein eigenes Motorrad für ca. 200 – 250 $ kaufen, wie es z. B. sehr viele Backpacker machen. Der Vorteil ist, dass man viel flexibler ist und sich so viel Zeit lassen kann, wie man will. Auch hier wird jeder seine ganz eigenen Erfahrungen machen und Geschichten erleben. Wer jedoch nicht so viel Zeit hat, sowie viel über die Geschichte und das Wissen und die Besuche diverser Farmen erleben will, kann ich es nur empfehlen.

 

 

Easy Rider Tour - Kaffeeplantage Easy Rider Tour - Kaffeeplantage Easy Rider Tour - Kaffeeplantage

Easy Rider Tour - Kaffeeplantage

Easy Rider Tour - Seidenfabrik Easy Rider Tour - Seidenfabrik

Easy Rider Tour - Seidenfabrik Easy Rider Tour - Seidenfabrik Easy Rider Tour - Seidenfabrik

Easy Rider Tour - Seidenfabrik

Easy Rider Tour - Elephant Falls Easy Rider Tour - Elephant Falls

Easy Rider Tour - Elephant Falls

Easy Rider Tour Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour - Mr. Viet Easy Rider Tour

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour - Lunch Easy Rider Tour - Lunch Easy Rider Tour - Lunch

Easy Rider Tour - Lunch Easy Rider Tour

Easy Rider Tour - Herstellung von Reis Whiskey Easy Rider Tour - Herstellung von Reis Whiskey

Easy Rider Tour - Herstellung von Reis Whiskey Easy Rider Tour - Herstellung von Reis Whiskey

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour Easy Rider Tour

Easy Rider Tour

Easy Rider Tour - Gummiplantage Easy Rider Tour - Kakao Easy Rider Tour - Kakao

Fresh Springrolls zum selber machen: Reispapier (links), Gurken, Fleisch, Dip, frische Kräuter und Salat Fresh Springrolls zum selber machen: Reispapier (links), Gurken, Fleisch, Dip, frische Kräuter und Salat

Buon Ma Thout Buon Ma Thout

Buon Ma Thout Buon Ma Thout Buon Ma Thout Easy Rider Tour - Dinner

Easy Rider Tour - Reispapier Easy Rider Tour - Reispapier Easy Rider Tour

Buon Ma Thout Easy Rider Tour Easy Rider Tour Easy Rider Tour - Platter Reifen auf den letzten 10 Km

 

 

dhabermann
About the Author:
gelernter Reiseverkehrskaufmann, Weltenbummler und leidenschaftlicher Hobbyfotograf


1 Comments:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.