Jan 12
dhabermann

Philippinen – Palawan & das Paradies

Manila –> Puerto Princessa –> Port Barton –> El Nido

——————————————————————–

Scheisse… Ich habe bisher keine weißeren Strände, keine schöneren Inseln, kein türkisfarbeneres Wasser und keine eindrucksvollere Reisfelder als auf den Philippinen gesehen. Die Städte sind natürlich nur so semi hübsch – hässlich. Immer Stau und immer busy. Die Menschen? Mit die Freundlichsten und Fröhlichsten, die ich bisher auf meiner Südostasien Tour kennengelernt habe.

 

Wir bleiben eine kurze Nacht in der Hauptstadt und buchen direkt für den nächsten Tag einen Flug nach Palawan. Und egal ob meine Worte oder Bilder, es wird sich nun alles etwas wiederholen. Denn überall ist es so traumhaft, so wunderschön, so einzigartig und so wirklich schön! Ja, es wiederholt sich. Natürlich nicht alles, aber schon recht viel. Und nie hätte ich erwartet, dass die Filipinos so gutes Englisch sprechen. Jedes Mal werden wir mit Madam und Sir angesprochen – wurde ja auch mal Zeit.

 

Mit der lokalen Airline Cebu Pacific (absolut empfehlenswert) fliegen wir nach Puerto Princessa, wo es weiter nichts zu sehen gibt, und fahren somit am nächsten Tag mit einem Localbus nach Port Barton im Nordwesten der Insel. Offene Fenster, nur Locals, knieeng, Hühner auf dem Dach, und ja – ich bevorzuge diese Variante als in einem geschlossenen, klimatisierten Minivan zu sitzen. Hier fühle ich mich dem jeweiligen Land und den Menschen einfach näher.

 

Manila Manila Manila

Manila

IMG_2835_klein Manila

Manila Manila

Manila - es bedeutet eben was anderes hier Manila - es beudetet eben was anderes hier

Palawan

 

 

Port Barton
ist ein kleines Dorf,  wo sich die Gästhäuser dicht an dicht am Strand aneinanderreihen. In der Nebensaison ist jedoch so gut wie nichts los und ziemlich tote Hose. Was macht man hier also? Es gibt wohl genau vier Möglichkeiten:

  • Am Strand chilaxen und sonnen
  • Schwimmen und schnorcheln
  • in der Hängematte schlafen
  • Islandhopping mit – jetzt kommts – schwimmen, schnorcheln, am Strand liegen, essen, schlafen und wieder zurück

 

Beim 3. Schnorchelstopp kommt dann doch mal die Frage auf: muss ich jetzt wirklich schon wieder ins Wasser springen und wieder so viele bunte Korallen und Fische sehen? Ja. Und auf´s Neue staunen – so einzigartig und unvergleichbar schön. Auch wenn es immer wieder regnet, wen juckt´s.

 

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

 

El Nido
Toppt nochmal! Bootstrip, schnorcheln, Lagunen, Höhlen, schwimmen, die schönsten Strände und das beste Essen. Frisch gegrillter Frisch und Garnelen, alles wird für uns zubereitet. Und scheiss egal, selbst nach der 3. Bootstouren ist es nach wie vor umwerfend. An dieser Landschaft, dieser Schönheit, diesem Gefühl – da gibt es einfach kein „zu viel“.

Und weil die Bootsausflüge nicht sowieso schon recht teuer sind, buchen wir noch eine Nacht auf einem Boot in Mitten einer kleinen Bucht. Ein Franzose, der sich hier selbstständig gemacht hat und als einziger einen umgebauten Katamaran anbietet, auf dem man schlafen kann. Tagsüber schippern wir wieder mit kleinen Booten um die Inseln und schnorcheln, schwimmen, …. 3x mal am Tag bestes Essen, alles frisch.

Wer jetzt denkt, dass viel Zeit bleibt, der irrt sich gewaltig. Morgens um 8h los per Boot, zurück gegen 17h. Vom Schwimmen, Sonnen, Schnorcheln, …. richtig, da wird man richtig müde. Also abends noch schön am Strand das Barbecue mit frisch gegrilltem Fisch genießen und um 9 Uhr ins Bett. Warum so früh? Weil es einfach geil ist und keine Sau danach fragt. Ach, und dunkel ist es ja schließlich auch schon lange.

 

Palawan - Port Barton IMG_1045_klein Palawan - El Nido

Palawan - Port Barton Palawan - Port Barton

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido IMG_0767_klein

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

 

ach ja, und Strände, für man kein Boot benötigt, gibt es natürlich auch noch:

Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

IMG_1118_klein Palawan - El Nido

Palawan - El Nido Palawan - El Nido

Palawan - El Nido

 

dhabermann
About the Author:
gelernter Reiseverkehrskaufmann, Weltenbummler und leidenschaftlicher Hobbyfotograf


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.